Allgemeine Artikel

Fußballspiel für einen guten Zweck!

Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation lädt ein zum 2. Charity Fußballturnier am 22.02.2020, ab 09:00 Uhr in der Fildekenhalle (Rheinstr. 4, 46395 Bocholt). Das Benefiz-Fußballturnier wird zugunsten von Kinderhilfsorganisationen geplant.

Bocholt – Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation lädt am Samstag, 22.02.2020 zum 2. Charity Fußballturnier in Bocholt ein. Das Turnier beginnt ab 09:00 Uhr in der Fildekenhalle (Rheinstraße 4, 46395 Bocholt). Schirmherr der Veranstaltung ist Juan Lopez Casanava, Vorsitzender des Bocholter Integrationsrats.
Die Anmeldegebühr pro teilnehmende Mannschaft beträgt 50 Euro, Anmeldeschluss ist der 20.02.2020.

So wie im vergangenen Jahr auch kommen die Start- und Spendengelder zu 100%, dem SKM Projekt Kolibri (40%), dem Förderverein e.V. Bischof Kettler Schule (40%) sowie internationalen Hilfsorganisation Humanity First e.V. (20%), zu Gute.

Das Projekt Charity Fußballturnier ist eine Initiative der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation in Bocholt. Die ehrenamtlich engagierten Mitglieder veranstalten bundesweit Veranstaltungen dieser Art.

„Mit unserem Motto „Kicken, Begegnen und Helfen!“ ist es unser Anliegen, Sport als Motor für den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu nutzen. Wir nehmen wahr, dass das gegenwärtige gesellschaftliche Klima angespannt ist. Gerade zur gegenwärtigen Stimmung kann die Zivilgesellschaft wunderbare, versöhnliche Impulse setzen und mit diesem Projekt erreichen wir genau das: wir animieren zum Fußballspielen, schaffen Begegnungen und damit helfen wir zugleich bedürftigen Kindern“, erklärt Ahmad Kamal, der Bundesvorsitzende der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation.

„Die Veranstaltung bietet auch genügend Raum für Begegnungen. Hier werden wir auch mit Interessierten das Gespräch suchen“, führt Ahmad aus.
Anmeldungen oder Spenden werden unter folgendem Link entgegengenommen: charity-walk.info/fussball

Weitere Informationen unter: www.charity-walk.info
Weiterlesen

Tätigkeitsbericht 2018

„Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ – das Jahresmotto der Caritaskampagne 2018
könnte auch als Motto über ein ereignisreiches Jahr 2018 des SKM Bocholt stehen. Nicht für jeden ist es leicht, in Bocholt guten Wohnraum zu finden. In allen Diensten des SKM, insbesondere aber in unserer existenzsichernden Arbeit, primär im SGB-II Bereich, in der Allgemeinen Familienberatung und im ambulant betreuten Wohnen begegnen uns immer wieder Menschen, denen es aus unterschiedlichsten Gründen schwer fällt, bestehenden Wohnraum zu halten oder neuen angemessenen und bezahlbaren Wohnraum in Bocholt zu finden.

Bei sicherlich nicht sinkendem Beratungs- und Unterstützungsbedarf bemühten wir uns, neben dem Alltagsgeschäft weiterhin mit Öffentlichkeitsarbeit auf die Lage am Rande stehender Menschen in Bocholt aufmerksam zu machen, aber auch eine weitere Ausdifferenzierung des Beratungs-, Unterstützungs- und Therapieangebotes umzusetzen.
Im Tätigkeitsbericht können Sie die Entwicklungen in den einzelnen Fachdiensten nachlesen sowie einen Überblick über „das, was sonst noch so beim SKM in 2018 geschah“ erhalten.

Tätigkeitsbericht SKM-Bocholt 2018